Hanfbeton / Hanf-Mörtel

22 August 2011 von hanfling Kommentieren »

Hanf als Ersatz für Beton? Wer denkt, dies sei eine Illusion, kann sich in Frankreich eines besseren belehren lassen: Dort stehen bereits über 500 Häuser aus Hanfbeton und Hanf-Mörtel. Die Vorteile von Hanfbeton im Gegensatz zu herkömmlichen Beton sind frappierend:

  • Stärker als Beton / Zement
  • Nur 1/6 des Gewichts von herkömmlichen Beton
  • wesentlich bessere Dämmeigenschaften
  • natürliche Regulierung der Luftfeuchtigkeit in den Räumen
  • durch natürlichen Feuchtigkeitsaustausch kaum Gefahr von Schimmelbildung
Hanfbeton gibt es dabei in unterschiedlichen Varianten: Einige Firmen mischen es mit normalen Zement, andere setzten auf Lehm und ähnliche, nicht-mineralische Zusätze.
Ein Gemisch mit großen Hanfschäben eignet sich wunderbar für Hanfbeton, kleinere Schäben eher für Hanfputz und -Mörtel.
Die englische Bezeichnung für Hanfbeton lautet übrigens Hempcrete.
Hier noch ein aufschlussreiches Video zum Thema Hanfbeton / Hempcrete:
Werbung

Hinterlasse eine Antwort